Sprache
Schriftgröße
Pressemitteilung: Kindergarten - Gemeinden leisten wesentliche finanzielle Unterstützung PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 18. Dezember 2007
Der einstimmige Beschluss der Landesregierung zur Förderung der Vormittagsbetreuung in Kindergärten wird von den Kärntner Gemeinden begrüßt. Klar ist aber, dass die Gemeinden auch weiterhin den Besuch des Kindergartens überwiegend finanziell fördern.

„Jede Unterstützung der Eltern im Bereich der Kindergärten ist besonders wichtig,“ so der Präsident des Kärntner Gemeindebundes, Bgm. Hans Ferlitsch. Dabei muss aber festgehalten werden, dass mit den 75,-- Euro keineswegs die tatsächlichen Kosten für einen Halbtageskindergartenplatz abgedeckt werden. Ferlitsch: „Die Elternbeiträge werden von den Gemeinden schon derzeit massiv gefördert und entsprechend niedrig gehalten.“

Nicht klar ist, warum die Abwicklung der Förderung nunmehr über eine dritte Stelle erfolgen soll. Ferlitsch: „Wir schätzen das Hilfswerk als eine wichtige soziale Einrichtung. Die Abwicklung der schon bestehenden Kindergartenförderung für das letzte Kindergartenjahr erfolgte bisher problemlos zwischen dem Land Kärnten und den Gemeinden.“ Ob eine Änderung dieser Vorgangsweise notwendig ist, sollte daher noch einmal überprüft werden. Seitens des Landes wurde jedenfalls mit den Gemeinden noch nicht gesprochen.

 
Unsere Gemeinden
kaernten.png
© 2017 Kärntner Gemeindebund | Gabelsbergerstraße 5/1 | 9020 Klagenfurt | ZVR: 185326285
Tel: 0463 / 55111 | Fax: 0463 / 55111-22 | E-Mail: gemeindebund@ktn.gde.at
RSS Feed