Sprache
Schriftgröße
Ehrenpräsident Rudolf Tillian verstorben PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 7. August 2013
Image

Der Ehrenpräsident des Kärntner Gemeindebundes, langjähriger Landtagspräsident und Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See, ÖR Rudolf Tillian, ist heute verstorben. Tillian war 99 Jahre alt und hätte im September seinen 100. Geburtstag gefeiert.

ÖR Tillian war von 1950 bis 1958 Bürgermeister der Gemeinde Möschach und von 1958 bis 1973 bzw. 1979 bis 1981 Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See. Dem Kärntner Gemeindebund gehörte Tillian seit 1954 als Vizepräsident an und wurde im Jahr 1958 zum Präsidenten unserer Interessenvertretung gewählt. Diese Funktion bekleidete er fortan bis 1979, d. h. 21 Jahre. Zudem war Tillian seit 1950 Abgeordneter zum Kärntner Landtag, von 1953 bis 1962 Dritter Präsident und von 1963 bis 1979 Erster Präsident des Kärntner Landtages. Insgesamt konnte Präsident Tillian auf eine jahrezehntelange politische Tätigkeit zurückblicken: 31 Jahre Kommunalpolitiker, 29 Jahre Landespolitiker und 21 Jahre Präsident des Kärntner Gemeindebundes.

Rudolf Tillian war neben seinen politischen Funktionen aber auch in vielen anderen Gremien vertreten: u. a. Vizepräsident des Österreichischen Gemeindebundes, Kammerrat und Vizepräsident der Landwirtschaftskammer, Bundesobmann des Österreichischen Arbeitsbauernbundes, Aufsichtsrat der Kelag, Vorstandsmitglied der Österreichischen Bauernkasse, Vorstandsmitglied der Bauernpensionsversicherungsanstalt, Mitglied der Europäischen Kommunalkonferenz Straßburg.

Viele Ehrungen und Auszeichnungen würdigten die politische Tätigkeit von ÖR. Tillian: er war Ehrenpräsident des Kärntner Gemeindebundes, Ehrenmitglied des Österreichischen Gemeindebundes, Ehrenringträger sowie Ehrenbürger der Stadtgemeinde-Hermagor Pressegger See und erhielt das Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich sowie den Kärntner Landesorden in Gold verliehen.

Der Präsident des Kärntner Gemeindebundes, Bgm. Ferdinand Vouk, zeigt sich betroffen: "Rudi Tillian hat in seiner jahrzehntelangen Tätigkeit als Gemeindebund-Präsident hevorragende Leistungen für die Kommunen erbracht und sich immer für die Belange der Gemeinden eingesetzt. In seine Zeit fiel u. a. auch die Gemeindestrukturreform, die dafür verantwortlich ist, dass Kärnten notwendige Gemeindezusammenlegungen bereits vor langer Zeit erledigt hat. So wie heute war auch damals die finanzielle Absicherung der Kommunen die Hauptaufgabe der Interessenvertretung und damit des Präsidenten. Durch seine engagierte Tätigkeit auf Kommunal- und Landesebene hat sich Tillian große Anerkennung weit über alle Parteigrenzen hinweg erworben."

Der Kärntner Gemeindebund wird seinem Ehrenpräsidenten Bgm. a. D. ÖR Rudolf Tillian immer ein ehrenes Andenken bewahren.

« zurück
 
Unsere Gemeinden
kaernten.png
© 2017 Kärntner Gemeindebund | Gabelsbergerstraße 5/1 | 9020 Klagenfurt | ZVR: 185326285
Tel: 0463 / 55111 | Fax: 0463 / 55111-22 | E-Mail: gemeindebund@ktn.gde.at
RSS Feed