Stellenausschreibung JuristIn

(01.08.2019)


Beim Kärntner Gemeindebund, der Interessenvertretung der Kärntner Gemeinden, gelangt zum ehest möglichen Zeitpunkt eine Stelle eines/einer JuristIn, in Vollzeitbeschäftigung zur Besetzung. 

Der Aufgabenbereich umfasst unter anderem:

  • Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen
  • die Erteilung von Auskünften, insbesondere in den Bereichen des Gemeinde- und Verwaltungsrechts
  • die Wahrnehmung der Funktion des/der Datenschutzbeauftragten für interessierte Gemeinden
  • die Beratung der Gemeinden betreffend die Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung
  • die Erstellung von redaktionellen Beiträgen für das Informationsblatt und die Homepage
  • die Mitwirkung bei der Erarbeitung einer Musterdokumentendatenbank
  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten 

BewerberInnen um diese Planstelle haben jedenfalls nachzuweisen:

  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften
  • fundierte EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B
  • die österreichische Staatsbürgerschaft oder freier Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt 

Erwünscht:

Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung, Kenntnisse im Datenschutzrecht, Reisebereitschaft innerhalb Kärntens, abgeschlossene Gerichtspraxis, mehrjährige einschlägige Berufspraxis, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, sicheres und repräsentatives Auftreten, hohe Belastbarkeit, Problem- und Konfliktlösungsfähigkeit, Fähigkeit zum vernetzten Denken, Bereitschaft zur Weiterbildung und abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern. 

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen (in Kopie) beizufügen: Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, aussagekräftiger Lebenslauf mit Lichtbild, Zeugnisse und Nachweise über den bisherigen Schul-, Bildungs- und Arbeitsweg, allfällige Dienst- und Kurszeugnisse und der Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern. 

Es wird darauf hingewiesen, dass auf das Dienstverhältnis die Bestimmungen des Angestelltengesetzes anzuwenden sind. Das Monatsbruttogehalt für diese Position beträgt zumindest 2.657,65 Euro. 

Die Auswahl der BewerberInnen erfolgt nach Durchführung eines Auswahlverfahrens. BewerberInnen, welche die in der Ausschreibung angeführten Voraussetzungen bis zum Ende der Bewerbungsfrist nicht erfüllen oder die erforderlichen Unterlagen nicht beibringen, werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. 

Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn diese mit allen oben angeführten Unterlagen bis spätestens 22. August 2019 beim Kärntner Gemeindebund, Gabelsbergerstraße 5/1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, eingelangt sind. Aufgrund der einfacheren Verarbeitung Ihrer Bewerbung begrüßen wir es, wenn Sie sich per E-Mail (personal@ktn.gde.at; Betreff: Gemeindebund - JuristIn) bewerben. 

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren nicht möglich ist.

  

Klagenfurt am Wörthersee, am 30. Juli 2019

 

Der Präsident

Bgm. Peter Stauber