Sprache
Schriftgröße
GfK-Studie: Bürgermeister "retten" Vertrauensranking der Politiker PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 7. Mai 2014
Image

Interessante Umfrage: Während die Menschen "den Politikern" österreichweit das geringste Vertrauen schenken, sieht es bei "den Bürgermeistern" ganz anders aus. Sie liegen noch vor Journalisten, Profisportlern oder Schauspielern. Das höchste Vertrauen genießen die Sozialberufe.

Welchem Beruf vertrauen Sie am meisten? Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts GfK sind es die Feuerwehrleute (94 %), gefolgt von den Sanitätern (93 %). Den geringsten Zuspruch erhalten in Österreich und 22 weiteren Ländern Politiker (20 %). Nicht in diese Kategorie gehören für die Menschen in Österreich jedoch die Bürgermeister. Ihnen vertrauen 54 Prozent der Österreicher voll und ganz bzw. überwiegend. Die Studie wurde in 25 Ländern durchgeführt. Bürgermeister scheinen nicht den Ruf aller Politiker zu genießen. Ihnen sprechen 54 Prozent der Befragten ihr Vertrauen aus.

Auch international genießen die Sozialberufe das höchste Vertrauen
Nicht nur in Österreich, sondern auf allen Kontinenten genießen helfende Berufe das höchste Vertrauen bei den Menschen. Dazu zählen Feuerwehrleute, Sanitäter, Pflegekräfte und Ärzte. Auf den vorderen Plätzen finden sich auch Piloten und Apotheker.

Anders als in Österreich (80 %) werden Polizisten in vielen Ländern nicht als so vertrauenswürdig eingestuft. "Das ist ein Topwert im internationalen Umfeld und deutlich besser als in Russland und Kenia, wo der Vertrauenswert bei 50 und 25 Prozent liegt", so GfK Sozialforscherin Ulrike Lavrencic. Die größte Bandbreite gibt es jedoch bei den Bankern: In Indien erreichen sie mit 88 Prozent den höchsten Vertrauenswert, den niedrigsten in Spanien mit 14 Prozent. Österreihc liegt mit 60 Banker-Vertrauensprozent im globalen Mittelfeld.

Interessant auch das Ergebnis bei Pfarrern und Geistlichen: 55 Prozent der Österreicher sprechen dieser Gruppe ihr Vertrauen aus - in Spanien sind es beispielsweise nur 28 Prozent. Dort liegen die Geistlichen sogar noch hinter den Versicherungsvertretern.

Bürgermeister vor Profisportlern und Journalisten
Dass es mit dem politischen Klima in Österreich nicht zum besten steht, ist bekannt. Neu ist aber die Tatsache, dass dies auch auf den Journalismus abfärbt: Nur 43 Prozent der Österreicher vertrauen dieser Berufsgruppe voll und ganz bzw. überwiegend. Auf demselben Wert lieben auch die Versicherungsmakler. Noch schlechter sind Werbefachleute (34 %) und Politiker (20 %). Bürgermeistern hingegen scheint es gelungen zu sein, sich das Vertrauen der Bevölkerung zu erhalten: Mehr als die Hälfte der Österreicher baut auf die Kommunalpolitiker. Schauspieler und interessanterweise auch Profisportler(-fußballer) liegen leicht hinter den Bürgermeistern mit 50 bzw 48 Prozent.

 

Quelle: Österreichischer Gemeindebund

« zurück
 
Unsere Gemeinden
kaernten.png
© 2017 Kärntner Gemeindebund | Gabelsbergerstraße 5/1 | 9020 Klagenfurt | ZVR: 185326285
Tel: 0463 / 55111 | Fax: 0463 / 55111-22 | E-Mail: gemeindebund@ktn.gde.at
RSS Feed