Sprache
Schriftgröße
Bürgermeisterwahlen: Glanznig neuer Ortschef von Treffen, Stichwahl in Trebesing PDF Drucken E-Mail
Montag, 15. April 2013
Image

Gestern fanden gleich zwei vorzeitige Bürgermeisterwahlen statt. In Treffen konnte Klaus Glanznig (SPÖ) das Rennen für sich entscheiden, in Trebesing fällt die endgültige Entscheidung am 28. April im Rahmen der Stichwahl.

Mit Spannung erwartet wurde die vorzeitige Bürgermeisterwahl in der Gegend-taler Tourismusgemeinde Treffen, hatte doch der langjährige Bürgermeister, Karl Wuggenig (SPÖ), das Amt altersbedingt zurückgelegt. Um dessen Nachfolge bewarben sich Klaus Glanznig (SPÖ), Bernhard Gassler (FPK) und Georg Marginter (ÖVP). Bereits im ersten Wahlgang konnte Glanznig, der seit 17 Jahren Vizebürgermeister von Treffen ist, mit 1294 Stimmen (50,06 Prozent) die Wahl für sich entscheiden. Auf Gassler (FPK) entfielen 30,68 Prozent der Stimmen, Marginter (ÖVP) erreichte 18,35 Prozent der Stimmen.

In Trebesing war aufgrund einer beruflichen Veränderung des bisherigen Bürgermeisters, Johann Oberlerchner, die Nachwahl des Bürgermeisters erforderlich. Hier konnte keiner der drei angetretenen Kandidaten die für den Sieg im ersten Wahlgang erforderlichen Stimmen auf sich vereinigen. Christian Genshofer (SPÖ) erreichte 49,17 Prozent der Stimmen, Gerhard Koch (ÖVP) erzielte 31,2 Prozent, Arnold Prax (FPK) kam auf 19,6 Prozent. In zwei Wochen stehen sich daher im Rahmen der Stichwahl Christian Genshofer und Gerhard Koch erneut gegenüber.

« zurück
 
Unsere Gemeinden
kaernten.png
© 2017 Kärntner Gemeindebund | Gabelsbergerstraße 5/1 | 9020 Klagenfurt | ZVR: 185326285
Tel: 0463 / 55111 | Fax: 0463 / 55111-22 | E-Mail: gemeindebund@ktn.gde.at
RSS Feed