Sprache
Schriftgröße
Pressemitteilung: Positive Stimmung bei der ersten Runde der Gehaltsverhandlungen auf Gemeindeebene PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 12. Dezember 2012
Die Vertreter des Kärntner Gemeindebundes, des Österreichischen Städtebundes - Landesgruppe Kärnten sowie der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten - Kunst, Medien, Sport, freie Berufe haben sich heute zu einer ersten Verhandlungsrunde über Gehaltsanpassungen getroffen.

Die Sozialpartner haben übereingestimmt, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gemeinden im Jahr 2012 ausgezeichnete Arbeit geleistet haben. Trotz Personalreduktion aufgrund von Sparmaßnahmen konnte die Effizienz der Bediensteten gesteigert werden. Sowohl Bgm. Helmut Manzenreiter als auch Bgm. Ferdinand Vouk als Dienstgeber-Vertreter standen der Forderung von Ing. Franz Liposchek als Dienstnehmer-Vertreter nach einem Teuerungsausgleich positiv gegenüber. Die Höhe dieses Teuerungsausgleiches muss noch detailliert verhandelt werden.

Die Sozialpartner haben übereinstimmend beschlossen, die Verhandlungen nach dem 6. Jänner 2013 fortzusetzen.

 
Unsere Gemeinden
kaernten.png
© 2017 Kärntner Gemeindebund | Gabelsbergerstraße 5/1 | 9020 Klagenfurt | ZVR: 185326285
Tel: 0463 / 55111 | Fax: 0463 / 55111-22 | E-Mail: gemeindebund@ktn.gde.at
RSS Feed