Sprache
Schriftgröße
„Kärnten ist Vorreiter bei Gemeindefinanzen!“ PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 19. Mai 2011
Image
Mit diesen erfreulichen Worten startete Landesrat Dr. Josef Martinz seine Pressekonferenz zum Thema „Entwicklung der Bedarfszuweisungen und Zuweisungen 2011“. Es wurde die Anzahl der Abgangsgemeinden mehr als halbiert (statt 64 nur mehr 29 Abgangsgemeinden), was erneut die gute Arbeit der Gemeinden und deren Mandatare unterstreicht. Zusätzlich haben sich die Ertragsanteile um 5,5% erhöht und die Tendenz ist weiter steigend. Landesrat Dr. Josef Martinz ist positiv gestimmt, dass die Ertragsanteile bald wieder den Wert von 2008 erreichen werden.
 

Von der Gesamtsumme der den Gemeinden finanzierten und aufgrund des Finanzausgleichs zustehenden Bedarfszuweisungen von 62,2 Millionen Euro wurden 48 Millionen Euro bereits an die Gemeinden ausbezahlt. 14,2 Millionen wurden als Sondermittel für Gemeinden mit gewissen Projekten vorerst einbehalten und werden bei entsprechender Notwendigkeit ausbezahlt. Diese Projekte befassen sich mit den Themen Beschäftigung, Naturraumaspekte, Interkommunale Zusammenarbeit, Kirchen- und Sakralbauten, Gewässer- und Lawinenschutz.

« zurück
 
Unsere Gemeinden
kaernten.png
© 2017 Kärntner Gemeindebund | Gabelsbergerstraße 5/1 | 9020 Klagenfurt | ZVR: 185326285
Tel: 0463 / 55111 | Fax: 0463 / 55111-22 | E-Mail: gemeindebund@ktn.gde.at
RSS Feed